Wochengedanken: 21.05.-27.05.2016

Und so soll es in allem gehalten werden, was weder geboten noch verboten ist. (…) Jede gebrauche ihre Freiheit, richte keine, die es anders macht.

(DaSal 9, 275)