Gehen Sie also Ihren Weg weiter
voll Mut und vollkommenem Vertrauen.

Wochengedanken – Impulse zum geistlichen Leben im Alltag

Die Wochengedanken sind Zitate des hl. Franz von Sales und ein Schatz von konkreten Hinweisen,

  • wie wir unseren Glauben im Alltag umsetzen können
  • welche inneren Haltungen dabei hilfreich sind und
  • vor welchen Missverständnissen und Fehlern wir uns hüten sollen

Sie sind reichhaltige Kost für Kopf und Herz, die man mit Gewinn im Laufe einer Woche immer wieder bedenken kann. Sie geben uns wertvolle Anstöße und erweitern unseren Blick. Man merkt ihnen nicht an, dass sie vor 400 Jahre für Menschen einer ganz anderen Zeit geschrieben wurden. Sie wirken frisch, praxistauglich, inspirierend und zeugen von der tiefen Menschenkenntnis von Franz von Sales.

Sie möchten sich wöchentlich inspirieren lassen?

Geben Sie einfach Ihre Mailadresse ein und
klicken auf “Kostenlos abonnieren”.

10Apr

Wochengedanken: 10.04.21 – 17.04.21

0 Kommentare
"Der überaus gute Meister sah die Apostel verstrickt in verschiedene Erwägungen seiner Verheißung. Sie hatten nicht die Geduld, den Abend des Tages abzuwarten, für den er ihnen seine Auferstehung vorhergesagt hatte. Der Friede sei mit euch, sagte er zu ihnen; euer Verstand werde befriedet durch die Zurückweisung aller Überlegungen. Seht meine Wunden und seid nicht mehr ungläubig sondern gläubig."

( DaSal 9, 338)

10Apr

Wochengedanken: 03.04.21 – 10.04.21 Kopieren

0 Kommentare
"Die Jünger freuten sich, als sie den Herrn sahen (Joh 20,20). Aber diese Freude war nicht die wichtigste Wirkung dieser heiligen Erscheinung: ihr schwankender Glaube wurde gefestigt, ihre schüchterne Hoffnung wurde gesichert und ihre fast erloschene Liebe wurde neu entfacht."

( DaSal 9, 52)

03Apr

Wochengedanken: 03.04.21 – 10.04.21

0 Kommentare
"Die Jünger freuten sich, als sie den Herrn sahen (Joh 20,20). Aber diese Freude war nicht die wichtigste Wirkung dieser heiligen Erscheinung: ihr schwankender Glaube wurde gefestigt, ihre schüchterne Hoffnung wurde gesichert und ihre fast erloschene Liebe wurde neu entfacht."

( DaSal 9, 52)

27Mrz

Wochengedanken: 27.03.21 – 03.04.21

0 Kommentare
"Die Liebe ist stark wie der Tod (Hld 8,6) und die Freuden der Liebe überwinden die Traurigkeit des Todes, denn der Tod vermag sie nicht zu töten, sondern er belebt sie."

( DaSal 3, 247)

 

nach oben