Wochengedanken – Impulse zum geistlichen Leben im Alltag

Die Wochengedanken sind Zitate des hl. Franz von Sales und ein Schatz von konkreten Hinweisen,

  • wie wir unseren Glauben im Alltag umsetzen können
  • welche inneren Haltungen dabei hilfreich sind und
  • vor welchen Missverständnissen und Fehlern wir uns hüten sollen

Sie sind reichhaltige Kost für Kopf und Herz, die man mit Gewinn im Laufe einer Woche immer wieder bedenken kann. Sie geben uns wertvolle Anstöße und erweitern unseren Blick. Man merkt ihnen nicht an, dass sie vor 400 Jahre für Menschen einer ganz anderen Zeit geschrieben wurden. Sie wirken frisch, praxistauglich, inspirierend und zeugen von der tiefen Menschenkenntnis von Franz von Sales.

Sie möchten sich wöchentlich inspirieren lassen?

Geben Sie einfach Ihre Mailadresse ein und
klicken auf “Kostenlos abonnieren”.

11Jul

Wochengedanken: 11.07.20 – 18.07.20

0 Kommentare
"Es ist erlaubt, zum Ort hinzusehen, an den wir zu kommen wünschen, aber nur unter der Bedingung, dass man immer auf den Weg vor sich schaut."

( DaSal 5,127)

11Jul

Wochengedanken: 11.07.20 – 18.07.20 Kopieren

0 Kommentare
Du sagst: "Diese Person ist mir unsympathisch, ich muss mich so überwinden, um mit ihr nur zu reden; alles was sie tut, ärgert mich." - Das hat nichts zu sagen; auf keinen Fall darf man ihr den Widerwillen merken lassen.

( DaSal 2,62)

04Jul

Wochengedanken: 04.07.20 – 11.07.20

0 Kommentare
Du sagst: "Diese Person ist mir unsympathisch, ich muss mich so überwinden, um mit ihr nur zu reden; alles was sie tut, ärgert mich." - Das hat nichts zu sagen; auf keinen Fall darf man ihr den Widerwillen merken lassen.

( DaSal 2,62)

04Jul

Wochengedanken: 27.06.20 – 04.07.20 Kopieren

0 Kommentare
„Was das Erreichen des Ziels unseres Strebens früh oder spät betrifft, bleiben wir in Erwartung; überlassen wir das der göttlichen Vorsehung. Sie wird darauf bedacht sein, uns wie den heiligen Simeon zu der Zeit zu trösten, die sie dafür bestimmt hat."

( DaSal 9,311)

 

nach oben