Wochengedanken: 21.07.18 – 28.07.18

„Es ist besser, wenn die Dinge nicht so gut geraten, die Menschen aber zufrieden sind, gegen die man viele Pflichten hat.“

(DASal 6,245)